Psychotherapie

Einzeltherapie

In den psychotherapeutischen Einzelsitzungen gehen wir Ihrem Leiden auf den Grund. Ich arbeite hier in der Regel prozess- und tiefenpsychologisch orientiert. Das bedeutet, dass wir Kränkungen, Verletzungen und Versäumnisse aus Ihrer Kindheit und pränatalen Zeit aufspüren und sie in Zusammenhang mit Ihrem heutigen leidvollen Erleben setzen. Natürlich ist dieses Erkennen nur ein erster Schritt. Der eigentliche Heilungsprozess besteht da drin, die alten Wunden in unserer therapeutischen Beziehung anzuerkennen und die Energien, die mit den Wunden eingeschlossen sind, zu befreien. Hierbei ist es hilfreich, Resonanz und Spiegelung zu erfahren. Wer sind Sie in Ihrem Kern? Was möchte in Ihnen zum Leben erwachen? Welche Beantwortung braucht es? Ich glaube, dass psychische Symptome, so leidvoll sie auch sein mögen, zumeist auch Schätze und Wertvolles in sich bergen. Auf dieser Schatzsuche möchte ich Sie begleiten. Methodisch arbeite ich mittels Gespräch, Körperwahrnehmung und Körperarbeit, mit Aufstellungen, Traumdeutung, dem 'inneren Kind' und anderen inneren Ressourcen. Besondere Aufmerksamkeit möchte ich auch der Integration Ihrer neugewonnenen Erfahrungen in Ihren Alltag widmen. So richten wir den Blick auch immer wieder auf das Hier und Jetzt und kreieren machbare Wege für ein Leben, wie es in Ihrem Sinne sein möchte.  (Kosten für eine Sitzung - 60min - belaufen sich auf 70,00 Euro / 75min - 85,00Euro. Bei einer Sitzungsdauer von 90min - 100,00Euro) 

 Michaela Schöllhorn  / pixelio.de

An dieser Stelle ein paar erklärende Worte zur Pränatalfundierten Psychotherapie: Wir alle haben unterschiedliche Erfahrungen in unserer vorgeburtlichen Lebenszeit gemacht. Und sie prägt uns so ursprünglich. In der üblichen Psychotherapie wird dieser Erfahrungszeitraum nicht mit einbezogen, hier wird bestenfalls der Mensch von Geburt an gesehen. Im Körper und auch in unseren Hirnstrukturen sind jedoch auch unserer frühesten Erlebnisse gespeichert. Im Guten wie im Unguten. Bei einer gelingenden Schwangerschaft erfahren wir, dass wir gewollt, umhüllt, getragen und verbunden mit unserer Umwelt sind. Bei einer gelingenden Geburt erfahren wir erstmals unsere eigene Wirksamkeit. All dies kann gestört werden durch beispielsweise eine ungewollte Schwangerschaft, evtl. misslungene Abtreibungsversuche, Gewalterfahrungen der Mutter,  eine instabile Gefühlswelt oder Krankheit/Süchte bei der Mutter.  Auch die Geburt ist neben all seiner Wunderbarkeit, ein höchst verwundbarer Lebensabschnitt. Unter der wir zum Beispiel in höchste Überlebensnot oder brennende Verlassenheitsgefühle geraten können.   All dies wirkt sich auf unser Leben aus. Oftmals haben wir nur eine Ahnung, ein mulmiges Gefühl im Bauch.  Störungen aus der Zeit zeigen sich vielleicht durch ein fehlendes Urvertrauen, unerklärliche Suizidalität, Bindungsangst. Geburtsthemen spiegeln sich häufig in Übergangssituationen und Scheidewegen. Oder aber auch in einem vagen Gefühl von 'nicht richtig durch zu kommen - nicht in der Welt ankommen können' . Zu guter Letzt ist natürlich auch die Phase nach der Geburt sehr sensibel: Hier braucht das frisch Geborene zum Beispiel den liebevollen Blick der Mutter genauso sehr wie einen baldmöglichen Körperkontakt.  Allein im Zuge des immer stärker pathologisierten Umgangs mit Schwangerschaft und Geburt werden dem Geborenen und Ungeborenen viele psychisch und physisch wichtigen Grundlagen genommen.  In einer dies beachtenden Regressionstherapie möchte ich mit Ihnen  diese Zeit wieder erfahrbar machen, das Leid durcharbeiten und einen Heilungsprozess initialisieren. (Kosten für einen Regressionstermin - 90-120min - belaufen sich auf 120,00Euro) Es ist möglich an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen, z.B. einem Wochenende, 2-3 Liegungen täglich zu machen. Dieses Angebort richtet sich an Interessierte, die nicht in Berlin leben.

Gruppentherapie

Das alles gilt im Grunde genommen auch für die psychotherapeutischen Gruppensitzungen. Nur dass hier der "Rudelfaktor" hinzukommt. Die therapeutische Beziehung mit mir steht hier nicht mehr so sehr im Vordergrund. Vielmehr gewinnen hier die Ressourcen und Beziehungen zu den anderen Teilnehmer*innen an Bedeutung. Hier können Sie heilende Erfahrungen im Bereich Gemeinschaft, Aufgehoben- und Angenommen Sein machen. Hier kann es z.B. für den einen bereichernd sein, nicht immer nur der/die MacherIn zu sein, für den/die Andere ist es vielleicht befreiend auch einmal zu führen, Kompetenz gespiegelt zu bekommen. Vieles wird hier sichtbar und kann bearbeitet werden, was im Zweier-Kontakt verborgen bleibt. Meine Aufgabe als Gruppenleiterin verstehe ich , Ihnen sowohl Schutz als auch Inspiration zu bieten. Aufmerksam den Prozessen und Beziehungsgeflechten zu folgen, Störungen und übersehene Potentiale aufzuzeigen und jedem Raum für eine individuelle Entfaltung zu geben. (Kosten für eine Abendgruppensitzung - 120min - belaufen sich bei einer Gruppengröße von mind. 4 personen auf 40,00 Euro p.P.)  

steve prinz  / pixelio.de

 steve prinz  / pixelio.de

 

Paartherapie

In unseren persönlichen Beziehungen sind wir häufig geprägt durch ein Schuld- und Rechthaben-Denken. Besonders wenn unser Wohlwollen für den anderen in den Hintergrund tritt, weil wir uns gekränkt oder verletzt fühlen, geraten wir leichter in die Falle, zu glauben, der andere sei für mein Leid verantwortlich. Manchmal ist es so, dass wir aus einem Verschmelzungswunsch heraus uns Selbst verlieren und unter gehen in einer Beziehung, die nach und nach aufhört Eine zu sein, und immer mehr zu einem verschwommenen Sumpf wird. Manchmal versuchen wir uns mit Vorwürfen gegenseitig zu erschlagen. Und manchmal hören wir einfach auf miteinander zu reden und richten uns ein.  Ob Sie Ihre Beziehung nun als einen Sumpf, einen Gerichtssaal oder als ein langweiliges Gefängnis wahrnehmen, ist zumeist eine Frage des Selbstverlustes in der Beziehung. Ich möche Ihnen Gelegenheit geben, in einem geschützten Rahmen, Ihre Bedürfnisse  und Potentiale wieder zu finden und Projektionen aufzulösen. Damit Ihre Liebe wieder den Raum findet, den sie zum atmen braucht. Und sei es nur, wie in manchen Fällen, um den anderen seine eigenen Wege ziehen zu lassen. Denn Beziehung bedeutet immer auch dass es ein Ich und ein Du mit einem eigenen Weg gibt. Wer sollte sich sonst auf Wen beziehen. (Bei einer Beziehungsberatungssitzung - 90min - belaufen sich die Kosten auf 100,00 Euro) 

Norbert Preuß  / pixelio.de

Familientherapie

Störungen im Beziehungsgeflecht einer Familie treten häufig erst an's Tageslicht, wenn ein einzelnes Mitglied ausschert. Wenn es zum so genannten Symptomträger des gesamten Familiensystems wird. Dies kann der sich immer weiter in sich zurückziehende Vater sein, das Kind, dass sich unversöhnlich nur noch mit seinen Freunden streitet oder die Mutter, die feststellt, dass sie an einer Essstörung leidet; die Ausdrucksvarianten sind vielfältig. Die Familie ist wie ein Mobilé, in dem kein einzelnes Teil isoliert betrachtet werden kann. Spielerisch und ernst nehmend möchte ich mit Ihnen gemeinsam Ihr ganz individuelles Familienmobilé erkunden. Welche Bedürfnisse wollen gehört werden? Welches Liebesgefühl sehnt sich nach Beantwortung? Welche Autonomiebestrebungen werden unterdrückt? Und welches Tabu aufrechterhalten? Auch in diesem Beziehungssystem geht es nicht um Recht- oder Schuldhaben. Viel mehr geht es auch hier um das Wahrnehmen und Anerkennen von Bedürfnissen und Potentialen, und die Auflösung von Projektionen. Da jede Altersgruppe ihren eigenen Ausdruck hat, setze ich in der Familienberatung neben dem Gespräch, der Körper- und Aufstellungsarbeit auch Rollenspiele und Elemente aus der Mal- und Spieltherapie ein. (Eine familientherapeutische Sitzung kostet bei einer Sitzungsdauer von 90min 100,00 Euro) 

I.Engelhardt  / pixelio.de

Beratung / Coaching

In der Beratung (Coaching) bleiben wir auf der Ebene des Heute. Je nach dem in welchem Lebensbereich Sie sich Rat und Unterstützung von mir wünschen, beleuchten wir gemeinsam Ihre Beziehungen, Ihre Arbeit, Ihre Spiritualität, Ihr zu Hause oder ganz allgemein Ihr Wohlbefinden. Nach einer Phase des reinen Wahrnehmens und Anerkennens des Ist-Zustandes, erarbeiten wir gemeinsam Strategien zur Umsetzung Ihrer Veränderungswünsche. Manchmal können sich aber auch gesetzte Ziele zugunsten einer zufriedenen Annahme der Situation, so wie sie ist, auflösen. Eine Beratung in diesem Sinne ist auch am Telefon möglich. (Kosten für eine Beratung - 60min - belaufen sich auf 80,00 Euro - bzw. bei 90min auf 120,00 Euro/exklusive MwSt.)

 

 M.E.  / pixelio.de

 Paarberatung im Urlaub - in Berlin

Im Urlaub kommen wir zur Ruhe, hier können Themen aufsteigen, die im Alltag in den Hintergrund geraten sind. Im Alltag schaffen wir es manchmal nicht, präsent für unsere Beziehung zu sein. Geschieht dies über einen zu langen Zeitraum, kann das zu einem irritierenden Erwachen in der freien Zeit des Urlaubs kommen. Warum haben wir uns auf einmal nichts zu sagen, warum streiten wir uns bei jeder Kleinigkeit oder warum kommt anstelle von Freude nur ein graues Erleben im Urlaub auf?    Oder sie haben sich gemeinsam entschlossen:  wenn wir ausreichend Zeit - z.B. im Urlaub, miteinander haben, dann gucken wir uns, unsere Liebesbeziehung genauer an. Sind wir zufrieden? Wo liegt noch Entfaltungspotenzial? In beratender Funktion stehe ich Ihnen hier zur Verfügung. Für die Zeit Ihres Aufenthaltes in Berlin treffen wir uns z.B. an einem Sightseeing-Ort Ihrer Wahl für eine Stunde, vielleicht am Brandenburger Tor oder auf dem Tempelhofer Feld oder zum Baden am Teufelssee. Oder Sie buchen das Vertrauenspaket - Ich suche uns 5 verschiedene  Locations in Berlin aus, Sie lassen sich überraschen und beraten und lernen sich und Berlin kennen, wie sie es selbst nicht geplant haben. (Eine Urlaubs-Paarberatung kostet 100,00 Euro je Treffen - 90 min. Bei dem Paket sind es 480,00 Euro - 5 Treffen)

monialbe / pixelio.de

Erstgespräch

In einem Erstgespräch finden wir gemeinsam heraus, welche Form für Sie die hilfreichste ist. Ob eine Psychotherapie oder ein Beratungsangebot das Richtige ist. Und ob ich die richtige Ansprechpartnerin für Sie bin. Ebenso besprechen wir, welchen zeitlichen Rahmen ein eventueller Kontrakt für uns haben soll. (Ein Erstgespräch kostet bei einer Dauer von 50min -  50 Euro)

Dorothea Jacob  / pixelio.de

Supervision

Supervision biete ich sowohl Einzelnen als auch Gruppen in helfenden, heilenden und lehrenden Berufen an. Neben der Aufarbeitung von Problemstellungen am Arbeitsplatz und in Fallbesprechungen, nehme ich den Bereich der persönlichen Reflexion und Selbstfürsorge sehr wichtig. Methodisch arbeite ich in diesem Bereich mit dem analytischen Gespräch, Rollenspielen und Aufstellungen. Vereinzelt können auch hier Körperwahrnehmung und Achtsamkeitsübungen hilfreich dazu beitragen, Blockaden aufzulösen und Arbeitsprozesse wieder positiv zum Fließen zu bringen. (Kosten für eine Einzelsupervision belaufen sich bei 60min auf 80,00 Euro  - bzw. bei 90min auf 120,00 Euro /exklusive MwSt. Gruppensitzungen kosten bei einer Gruppengröße von mind. 4 Personen bei 120min 40,00Euro /exklusive MwST. p.P.)  

Dieter Schütz  / pixelio.de

Supervision & Selbsterfahrung für Hochsensible

 

Hochsensibilität ist ein Phänomen von dem ca. ein Sechstel der Bevölkerung betroffen ist. Im psychologischen Kontext werden solche Menschen häufig High Sensitive Person genannt. Durch eine neuronale Besonderheit nehmen diese Menschen ein wesentlich größeres Spektrum an Eindrücken auf.  Was zum einen ein Segen ist, Hochsensible sehen, hören, schmecken, riechen, und/oder fühlen mehr und intensiver. Es bedeutet auf der anderen Seite, dass sie mehr Zeit für Rückzug und Verarbeitung des Erlebten brauchen.   Besondere Merkmale dieser Eigenart sind beispielsweise eine erhöhte Erschreckbarkeit,  Licht- Geräusch- oder Geruchsempfindsamkeit, ein ausgeprägtes Wahrnehmen unausgesprochener Stimmungen und Spannungen, ein schnelles Begreifen von Mustern und Zusammenhängen, eine geringere Belastbarkeit, ein reiches Innenleben, die Scheu vor großen Veranstaltungen, rasche Reizüberflutung, Zartheit, Perfektionismus oder ein hoher Anspruch an Authentizität.

gänseblümchen  / pixelio.de

Sich selbst als Hochsensiblen Menschen zu verstehen, kann ein völlig neues Lebens- und Selbstwertgefühl eröffnen.  Man begreift sich nicht mehr in erster Linie defizitär oder außergewöhnlich genial, aber am Rand stehend. Sondern als wichtigen Teil unserer Gesellschaft.  Es finden sich Hochsensible vermehrt mit ihrem Talent in heilenden, helfenden und kreativen Berufen wiederSo wunderbar und erleichternd es ist, den eigenen Fähigkeiten einen Raum geben zu können, so braucht es auf der anderen Seite auch den angemessen Rahmen für die besonderen Rückzugs- und Verarbeitungsbedürfnisse eines hochsensiblen Menschen.

Ich biete speziell für die Bedürfnisse  und Fähigkeiten hochsensibler Menschen aus heilenden, helfenden und lehrenden Berufen einen Supervisions- und Selbsterfahrungszyklus an. Hier können Sie sich und Ihre Arbeit unter diesem bestimmten Focus reflektieren, Wertschätzung und neue Impulse erfahren. Neben dem Blick auf Ihre 'Fälle' nehmen wir immer wieder Sie und Ihren besonderen Hintergrund mit ins Bild. Ich möchte Sie mit meiner Kompetenz und Erfahrung begleiten und Ihnen, in Ihrer vielleicht völlig neu erlebten Begabung, einen Rahmen ermöglichen, wo Sie in Ihrem Sosein Klarheit, Ruhe und Erfüllung finden dürfen.

Rainer Sturm  / pixelio.de

Es ist mir ein Anliegen, Supervision mit Selbsterfahrung zu verbinden, da ich glaube, dass auch unser Arbeitsalltag immer mit unserer ganzen Person gestaltet wird. Nach meinem Dafürhalten brauchen besonders Hochsensible die Erlaubnis sich mit all ihren Wahrnehmungen und persönlichen Empfindungen zu explorieren und geschätzt zu werden. Erstens um bessere Arbeitsergebnisse zu erzielen und zweitens um ihrer eigenen Psychohygiene gerecht zu werden. Leider habe ich in Arbeitszusammenhängen immer wieder Supervision so erlebt, dass es sich beispielsweise nur auf Fallbesprechungen beziehen durfte, also kein persönlicher Hintergrund mit einbezogen wurde. Eine geringere Offenheit in den supervisorischen Sitzungen kann auch durch die Anwesenheit von Arbeitgebern, Vorgesetzten oder ehemaligen Therapeuten und Ausbildern, sprich Abhängigkeitsverhältnissen, entstehen. In den von mir angeboten Jahresgruppen möchte ich das vermeiden und ein ganzheitliches Erleben mit Ihnen gemeinsam gestalten.

Albrecht E. Arnold  / pixelio.de

Diese Seminare finden in der Regel als Jahresgruppen und in Wochenendform statt. Sie können sie buchen in Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen.  (Kosten je Wochenende belaufen sich bei einer Gruppengröße von mind. 8 Personen auf 200,00 Euro  pro Person, excl. der Tagungshauskosten)

Selbsttest für Hochsensibilität

http://www.zartbesaitet.net/survey/site.php?a=su_onepage&su_id=1

Bitte beachten Sie, dass natürlich ein Test nicht wirklich ausreichend etwas über Sie aussagen kann. Es ist möglich, dass Sie, selbst wenn Sie hier nur wenige Antworten bejahen können, dafür aber diese Punkte besonders ausgeprägt sind, hochsensibel sind. Wenn Sie sich näher mit dem Thema beschäftigen, erkennen Sie, ob der Wesenszug der Hochsensibilität auf Sie zutrifft. Vertrauen Sie Ihrem Gespür für sich selbst. Natürlich können wir dies aber auch gerne gemeinsam in einem Gespräch herausfinden. Und die Abgrenzung zu psychischen Störungen wie z.B. einer Sozialen Phobie oder Depression feststellen.

Vorträge

Ich halte in unregelmäßigen Abständen erlebnispsychologische Vorträge zu den Themen pränatales- und tiefenpsychologisches Erleben, psychologische Selbsthilfe, Beziehungen, und Ähnliche.  Neben dem, was ich Ihnen erzähle,  möchte ich mit Ihnen aktiv in Elemente der Selbsterfahrung gehen. So kann ein vorgestelltes Thema dann nicht nur kognitiv, sondern auch auf anderen Ebenen erfahren werden. 

Annamartha  / pixelio.de

 Zur Finanzierung von Psychotherapien

Einzeltherapien werden von Kassen bezahlt, wenn sie bei Psychotherapeuten mit Kassenzulassung durchgeführt werden. Dies ist bei mir nicht möglich. Manche Kassen jedoch bezahlen heilpraktische Arbeit nach GebüH (Gebührenordnung für Heilpraktiker). Dies kann im Einzelfall genehmigt werden. Eine Liste kassenzugelassener Psychotherapeuten erhalten Sie bei Ihrer Krankenkasse.

 Privatzahler im Bereich der Psychotherapie können die anfallenden 70 Euro pro Sitzung beim Finanzamt als Sonderausgaben in der Jahreseinkommensteuererklärung geltend machen. Nach einem Entscheid des Finanzgerichts Münster (Az: 3 K 2845/02 E) sind psychotherapeutische Behandlungskosten vom Finanzamt auch dann als außergewöhnliche Belastungen anzuerkennen, wenn sie von Privattherapeuten in Rechnung gestellt werden. Für die steuerliche Abzugsfähigkeit der Kosten ist hierbei nur entscheidend, dass es sich um eine gezielte, medizinisch notwendige Behandlung zum Zweck der Heilung oder Linderung einer akuten Erkrankung handelt. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Steuerberater.

meltis  / pixelio.de

Ein Vorteil einer privatfinanzierten Psychotherapie ist, dass Ihre persönlichen Daten von mir nicht an Dritte weitergegeben werden. Dementsprechend können keine  Informationen über Ihr Befinden an Versicherungen gelangen! Wichtig zu wissen ist auch, dass von den gesetzlichen Krankenkassen lediglich drei Therapieformen innerhalb der Psychotherapie finanziert werden. Zumeist ist die Suche nach einem kassenfinanziertem Therapieplatz mit monatelangen Wartezeiten verbunden.

 

Beratung/Coaching/Supervision

Steuerlich können Kosten für Coaching und Supervision in bestimmten Fällen als Werbungskosten geltend gemacht werden. Bitte fragen Sie Ihren Steuerberater.

Klicker  / pixelio.deschumacher

 

Absagebedingungen

Für vereinbarte Termine, die mindestens 24 Stunden vorher abgesagt werden, entstehen keine Kosten. Bei späteren Absagen berechne ich 80 % des Preises.

In besonderen finanziellen Situationen

Manchmal tauchen finanzielle Ablehnungsgründe als Widerstände gegenüber dem eigenen Wachstum auf. Manchmal ist es aber auch einfach so, dass zu wenig Geld im Portemonnaie ist (z.B bei Arbeitslosigkeit) und eine Krise trotzdem akute Hilfe braucht. Wenn Sie meine Angebote wahrnehmen möchten, aber aufgrund Ihrer finanziellen Lage Zweifel haben, sprechen Sie mich gerne an, damit wir gemeinsam eine für Sie und mich annehmbare Lösung finden.

 

 Jürgen Burberg  / pixelio.de

Ein kleines Spiel für zu Hause

 

 

BeziehungsWeise - Ein Spiel für mindestens Zwei

Ein kleines Kartenspiel, dass Sie inspirieren möchte, mehr miteinander zu sprechen. Hier werden Fragen aufgeworfen wie: Stell dir vor, du wärst mit deinem / deiner SpielpartnerIn ein Elternpaar und ihr hättet ein gemeinsames erwachsenes Kind. Es ist ein (früher oder heute) Prominenter. Was hat es von dem einen und was von der anderen vererbt bekommen? Mit 31 Karten können Sie gemeinsam einen Monat lang täglich eine Karte ziehen und Ihre Sprechkultur ein bisschen wieder auf Vordermann/frau bringen. (Ein Spiel kostet 7,00 Euro - zzgl. 3,00 Euro Versand - und ist selbstverständlich nicht  Teil des in der Spielanleitung gemachten Angebotes )

Top